Lohnabrechnung bei Arbeitsunfähigkeit während der Schwangerschaft und nach der Geburt

Meine Coiffeuse hat kürzlich nach einer schwierigen Schwangerschaft ihr Kind geboren. Sie war zehn Wochen vor der Geburt arbeitsunfähig und erhält nun während 14 Wochen die Mutterschaftsentschädigung. Bei der Krankentaggeldversicherung habe ich eine Wartefrist von 30 Tagen abgeschlossen. Welche Lohnabzüge muss ich machen?

Coiffure Suisse: Sobald vor der Geburt eine Arbeitsunfähigkeit besteht, sind die Lohnabrechnungen immer etwas kompliziert. Gerne geben wir Ihnen eine Übersicht, welche Lohnabzüge Sie vornehmen müssen: