Sektion Zentralschweiz (Luzern, Unterwalden, Uri, Zug)

Präsident
Steiner Jürg
Kantonsstr. 67
6048 Horw
Tel. 041 342 11 00
info@coiffure-steiner.ch


Feierliche Diplomübergabe in Sempach

Die LAP-Feier der Coiffeusen und Coiffeure EFZ & EBA der Sektion Zentralschweiz fand am 4. Juli 2017 in der Festhalle Seepark in Sempach statt. 94 Lernenden wurde eine persönliche Auszeichnung unserer Sektion sowie ein grosszügiges Geschenk von coiffureSUISSE und Hair Haus Suisse AG überreicht. Die Lernenden des Kantons Luzern erhielten zugleich das eidgenössische  Fähigkeitszeugnis. Den Lernenden der Kantone Zug/Uri/Ob- und Nidwalden wurde das  eidgenössische Fähigkeitszeugnis durch ihren Kanton ausgehändigt. Ganz herzlich gratulieren wir zu folgenden Ehrenmeldungen:  Angella Ceni, Samira Kaiser, Ginger Hasler, Angelina Thalmann und Elena Sigrist. Nach bewegenden Ansprachen von Jürg Steiner, Präsident coiffureSUISSE, Sektion Zentralschweiz, Evelyne Schneiter, Mitglied des Zentralvorstands coiffureSUISSE, Felix Müri, Nationalrat, Markus Schumacher, Hair Haus Suisse AG und musikalischem Rahmenprogramm liessen sich die jungen Berufsleute feiern. Bei wunderschönem Wetter durften alle Lernenden, Angehörige, Ausbildner, Lehrpersonen und Gäste einen feinen Apéro am Sempachersee geniessen, welcher vom Kanton Luzern und der coiffureSUISSE Sektion Zentralschweiz offeriert wurde.

Sektion Zentralschweiz
Jürg Steiner, Sektionspräsident


Generalversammlung in Horw

Die 9. Generalversammlung der Sektion Zentralschweiz fand am 13. März 2017 in tropischer Atmosphäre im Herboland in Horw statt. Sektionspräsident Jürg Steiner konnte über 70 Teilnehmende begrüssen. 

Besonders freute es uns, dass „Bern“ mit coiffureSUISSE Zentralpräsident Damien Ojetti,  Margrit Mosimann und Karin Imboden vertreten war.  Während des Apéros  durften wir uns über die Klänge der Jamaica Dreams freuen.  Sämtliche Traktanden wurden zügig behandelt und von der Generalversammlung angenommen, sodass der statuarische Teil zeitig erledigt war. Einige wichtige Traktanden waren: Senkung des WBF, Einladung von interessierten Schüler/innen der Abschlussklassen an die HaarKunst, Informationen über die HaarKunst18 durch Beat Widmer und über die Lerntage in Morschach durch Heinz Lehmann. Das langjährige, geschätzte Vorstandsmitglied Cecile Walker Klein wurde mit herzlichem Dank für ihre wertvolle Mitarbeit verabschiedet.  Prof. Dr. Bernhard Wehrli von der EAWAG Wasserforschungs-Institut der ETH sprach in seinem Referat  über chemische Substanzen, welche in unsere Gewässer gelangen.  Er informierte darüber, wie Coiffeure einen Beitrag dazu leisten können, die Belastung unserer Umwelt möglichst gering zu halten. Im Anschluss an den offiziellen Teil genossen die Verbandsmitglieder, ehemaligen Präsidenten, Ehrenmitglieder und Gäste ein feines Nachtessen, welches von der Sektion offeriert wurde.
Ruth Flury, Sektion Zentralschweiz