Prüfungserfolge 2018 Coiffeuse/Coiffeure EFZ, Kanton Glarus

An der diesjährigen Abschlussfeier vom 29. Juni im Hotel Glarnerhof in Glarus, durften 10 junge Berufsleute aus der Hand von Chefexperte Hansruedi Hüppi ihr Diplom als Coiffeuse EFZ mit grosser Freude und Stolz entgegennehmen.

Kurt Dätwyler Präsident der Sektion Glarus überbrachte die Gratulationen von coiffureSUISSE und bedankte sich bei Hansruedi Hüppi und seinen Expertinnen für das durchführen der Prüfungen und deren grossen Einsatz. Mit Freude durfte der Verband feststellen, dass wiederum gute Prüfungsresultate erzielt wurden. Alle zehn angehenden Berufsleute haben mit grossem Erfolg bestanden. Nina Baumgartner von Dätwyler Intercoiffure in Glarus schloss die Prüfung als Klassenbeste mit der tollen Note 5.2 ab. Der Berufsverband Glarus bedankt sich bei den Lehrmeistern und allen Beteiligten für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Coiffeurbranche. Kurt Dätwyler sowie Martin Huwyler vom Zentralvorstand von coiffureSUISSE brachten in ihren Reden verschiedene Wünsche und Gedanken zum Ausdruck. So möchten sie die jungen Berufsleute motivieren das Erlernte umzusetzen, sich stetig weiterzubilden und sich auch im Verband zu engagieren. Ohne dies wären Prüfungen so nicht durchführbar. Zur grossen Freude aller offerierte die Familienausgleichskasse von coiffureSUISSE den Apéro.

Martin Huwyler und Kurt Dätwyler überreichten den Youngstylistinnen Geschenke und Rosen. Die jungen Berufsleute wurden von ihren Ausbildnerinnen/Ausbildnern und von Familienangehörigen begleitet. Ebenfalls an der Feier mit dabei waren die Berufsschullehrerin und ÜK-Leiterin Frau Mirjam Luzi-Hüppi, welche den Anlass in verdankenswerter Weise wieder ausgezeichnet organisiert hatte, der Rektor der Berufsfachschule Ziegelbrücke Herr Roger Cuennet sowie weitere Berufsschullehrer.

Text: Kurt Dätwyler

Zurück

Nach oben