Wella Professionals International TrendVision Awards 2018

Competition in ganz neuem Format
Bei der Verleihung der Trend Vision Awards am 4. November in Lissabon ging Wella neue Wege. Die Sieger aus allen teilnehmenden Ländern wurden zur Teilnahme an einem «Creative Retreat», einem exklusiven Coaching Wochenende eingeladen. 76 Finalisten aus 43 Ländern wurden in 8 Gruppen eingeteilt und hatten 3 Tage Zeit, um eine Trendkollektion mit 5 Modellen zu erarbeiten. Dabei wurden ihnen erfahrene internationale Trendsetter wie Dmitry Vinokurov, Darren Ambrose und Sonja Dove, als Mentoren zur Seite gestellt. Gemeinsam erarbeiteten sie dann ein Moodboard, besprachen die Looks und setzen sie dann um. An der Award Night wurden in 5 Kategorien Preise verliehen: Der Couture Collection Award für die beste Kollektion, der Couture Color Award für die beste Farbkreation, der Speak EIMI Award für das beste Styling, der ghd Award für den besten «Queen Maker Look» und schliesslich ein Social Media Award für die beste Präsenz auf Instagram & co. Aus allen Landessiegern wurden noch die Global Winners ermittelt.

Erfolgreiche Schweizer
Aus der Schweiz hatten sich Marius Bettenmann von Bettenmann Hair Design in Gossau (Gewinner des nationalen Wella Color Vision Awards) und Jessica Délèze von Coiffure MJ Esthétique aus Nendaz (Gewinnerin des nationalen Wella Creative Vision Awards) für die Teilnahme qualifiziert. Sie waren Teil der Gruppe 4 die sich den Speak EIMI Award für das beste Styling holte. 

Sylvie Moreau, Präsidentin von Coty Professional Beauty war begeistert vom neuen Creative Retreat Format: „Es war unglaublich inspirierend, die Teams und ihre Mentoren während dieser drei Tage zu beobachten. Die Qualität der Arbeit, die wir hier miterlebt haben, war einfach überragend.“