Wella National Trend Vision Award in Mainz 2016

Grandioses Finale der besten Stylisten

Am 26. September fand der National Trend Vision Award von Wella statt. Der Event in Mainz wurde von Topmodel Eva Padberg und Styling-Ikone Patrick Cameron moderiert. 29 Teams aus der Schweiz, Deutschland und Österreich bewiesen beim Drei-Länder- Finale ihr Talent für Color & Styling. Gilberte Schlatter von Lauria + Schlatter G&V aus Schwerzenbach (Kategorie Color Vision) und Julio Arciniega von Room of Design in Zürich (Kategorie Creative Vision) siegten für die Schweiz. Die Gold-Sieger erhielten unter tosendem Applaus ihren Award und damit ihr Ticket für den International Trend Vision Award vom 6. November 2016 in Barcelona. Als Vorbereitung auf den International Trend Vision Award bekommen sie ein intensives Coaching von Wella.
In der Kategorie Color Vision ging Silber an Viviana Solari, Scarabelli Hairdesign, Baden und Bronze an François Evéquoz, On the Hair Artistic Team, Conthey.
In der Kategorie Creative Vision gewann Marion Sutter, Coiffure Giger, Kreuzlingen Silber und Noëllie Currit, Avenue Look, Fleurier Bronze.

Fotos: Wella