Landesweiter Rechtsstillstand für Betreibungsverfahren

Aufgrund der aktuellen Situation hat der Bundesrat für Betreibungsverfahren einen landesweiten Rechtsstillstand verordnet.

Dieser gilt ab heute Donnerstagmorgen bis zum 4. April. Danach greifen die gesetzlich ohnehin vorgesehenen Betreibungsferien (sieben Tage vor und nach Ostern). Konkret können nun bis zum 19. April und damit gut vier Wochen lang landesweit bei allen Schuldnern keine Betreibungen mehr vollzogen werden. Der offene Brief, den wir ans Seco gerichtet haben, hat vielleicht auch etwas zu diesem Entscheid beigetragen.