Aktuelle Informationen aus dem Bereich Bildung

In Zusammenhang mit Corona und Fragen rund um Bildungsveranstaltungen und Prüfungen (Verschiebung/Absage) möchten wie Sie kurz über den aktuellen Stand der Dinge informieren (Stand 19.3.2020).

Grundsätzlich können gemäss der COVID-19-Verordnung 2 Prüfungen, für die bereits ein Termin festgelegt wurde, unter Einhaltung geeigneter Schutzmassnahmen durchgeführt werden. Die Durchführung der Prüfung ist als Veranstaltung zu werten und hierfür Artikel 6 COVID-19-Verordnung 2 zu beachten oder die Weisungen der jeweiligen kantonalen Stellen.
Vor dem Hintergrund, dass die Situation von Tag zu Tag ändern kann, die Weisungen von den zuständigen Behörden in den nächsten Tagen und Wochen eher restriktiver werden und möglichst kein Risiko einzugehen ist, empfiehlt Coiffure Suisse zum jetzigen Zeitpunkt Folgendes:

  • Überbetriebliche Kurse sollen nach Möglichkeit verschoben werden. Die üK-Leiter/innen sind aufgefordert, falls möglich «Distance Learning-Angebote» bereitzustellen.
  • Teilprüfungen: In einigen Kantonen konnten die Teilprüfungen durchgeführt werden. Insbesondere weil die Regelungen des BAG bezüglich Social Distancing nicht eingehalten werden können und für alle KandidatInnen schweizweit dieselben Voraussetzungen gelten sollen, sollen die Teilprüfungen in den weiteren Kantonen nach Möglichkeit verschoben werden.
  • Prüfungen im Rahmen des Qualifikationsverfahrens: Ziel ist es, allen Lernenden der beruflichen Grundbildung im Sommer 2020 einen Abschluss zu ermöglichen. Überlappungen ins Schuljahr 2020/2021 sind aus organisatorischen Gründen zu vermeiden. Die Qualität der Qualifikationsverfahren (LAP) muss hochgehalten werden. Eine unverzüglich eingesetzte verbundpartnerschaftliche Arbeitsgruppe wird zeitnah gemeinsam nationale Lösungen suchen, um dies zu ermöglichen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.
  • Berufskundlichen Unterricht: An den Berufsfachschulen findet momentan kein Präsenzunterricht statt. Über das Vorgehen bezüglich des Unterrichts werden Sie durch die zuständigen Berufsfachschulen, respektive die Lehrpersonen informiert. Bei Fragen wenden Sie sich an den Entsprechenden Schulstandort oder Fachlehrer.
  • Elektronische Lehrmittel: Ab sofort und solange die Schulen nach Vorgabe des BAG geschlossen bleiben, haben alle Lernende gratis Zugriff auf die elektronischen Lehrmittel (Haare-Cheveux-Capelli). Bestellungen können ausschliesslich von Lehrpersonen über bildung@coiffuresuisse.ch getätigt werden.

Bitte teilen Sie uns bei der Bestellung die Anzahl Zugriff-Codes, die Sie benötigen, sowie die Lieferadresse mit.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an bildung@coiffuresuisse.ch oder 031 335 17 22